Flexibilität im Dienste unserer Kunden

Document Partner bietet ein flexibles Lizenzierungsmodell: Es können je nach Einsatzzweck sowohl Einzelkomponenten als auch das Gesamtsystem lizenziert werden.

  • Die Vorlagenverwaltung stellt Mandanten-basiert ein organisationsweites zentrales Vorlagen-Repository zur Verfügung.
  • Die Rendering-Komponente, die in einer Online- und Offline-Variante verfügbar ist, erstellt aus Vorlagen und Fachdaten Dokumente, überlässt aber die Verteilung der Dokumente der aufrufenden Applikation.
  • Der Individualdruck unterstützt Sie bei der Erstellung und Verteilung von individualisierten Dokumenten dezentral am Arbeitsplatz auf Basis von Microsoft Word.
  • Der Massendruck erstellt und verteilt vollautomatisiert Dokumente in großer Stückzahl.
  • Die Staging-Komponente steuert die gezielte Produktivsetzung von Vorlagen und Inhalten.
  • Die Statistik-Komponente zeichnet Informationen über verarbeitete Dokumentmengen, Druck- und Verbrauchsmaterialien und Porto- und Versandkosten auf.

Die Anzahl an Vorlagen oder verarbeiteten Seiten pro Jahr hat ebenfalls Einfluss auf die Lizenzkosten. Dadurch bieten wir Organisationen mit geringerem Vorlagen- oder Seitenvolumen einen Kostenvorteil. Damit sind auch Pilotprojekte mit eingeschränktem Vorlagen- oder Seitenvolumen möglich: Sie lizenzieren die notwendige Menge erst bei entsprechendem Bedarf und können so schrittweise bis zur Volllizenzierung ausbauen.

 
KONTAKT