Positive Entwicklungen im Fundbüro der Stadt Zürich

Das Fundbüro der Stadt Zürich kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Es konnten mehr Fundgegenstände an ihre Besitzer vermittelt werden und die Nutzung des Online-Fundbüros hat deutlich zugenommen.

Die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr:

  • 32.513 abgegebene Fundgegenstände (+3%)
  • 54,5% davon konnten zurückgegeben werden (+4% = 1.792 mehr vermittelte Gegenstände)
  • 29.351 Zugriffe auf die Online-Fundmeldungen (+18%)
  • 4.936 Online-Verlustmeldungen (+17%)
  • 24.236 Telefonanrufe (-13% = 3.066 Anrufe)

„Wir sind mit der Entwicklung sehr zufrieden. Ich bin gespannt wie dieses Jahr verläuft.“, so Fundbüro-Leiterin Daniela Baldauf.

Höhere Rückgabequote – weniger Verwaltungsaufwand

Seit 2011 setzt das Fundbüro der Stadt Zürich die von RUBICON entwickelte Fundbüro-Software easyfind ein. easyfind erleichtert nicht nur die Erfassung und Verwaltung von Fundgegenständen, Zürich ist dadurch auch Teil des überregionalen Fundservice Schweiz.

Alle am Fundservice Schweiz teilnehmenden Fundbüros tragen ihre Fundgegenstände in die zentrale Funddatenbank ein. So können BürgerInnen online auf www.easyfind.ch rund um die Uhr und landesweit nach Verlorenem suchen und Verlustmeldungen erstellen. Das spart den Fundbüro-Mitarbeitern viel Bearbeitungsaufwand, z.B. durch telefonische Anfragen. Durch den automatischen Abgleich von Fund- und Verlustmeldungen wird zudem die Rückgabequote erhöht.

Mehr Informationen zu easyfind.

KONTAKT