Unternehmen jeder Größe und Branche stehen vor der Herausforderung, immer komplexer werdende IT-Infrastrukturen zu betreuen. Ein Großteil der IT-Budgets fließt daher in die Aufrechterhaltung des Betriebs, während wichtige Projekte in den Hintergrund rücken.

Damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können und Spielraum für Innovationen gewinnen, sorgt RUBICON mit seinen Managed Services für einen zuverlässigen, störungsfreien Betrieb Ihrer IT-Infrastruktur und Anwendungen - sei es für RUBICON-, Microsoft- oder Applikationen anderer Hersteller. Durch die Auslagerung einzelner Teilbereiche oder der kompletten Infrastruktur ergeben sich zahlreiche Vorteile.
 

Ihre Vorteile

 

Zertifikate und Standards

Unternehmen

RUBICON arbeitet nach folgenden Standards und Normen, um seinen Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit, Qualität, Compliance und Effizienz zu gewährleisten

  • ISO 27001: RUBICON betreibt ein wirksames Information Security Management System (ISMS) mit strengen Richtlinien zur Datensicherung und dem Umgang mit sensiblen Daten.
  • ITIL v3: Die gesamte Betriebs- und Supportorganisation ist nach dem IT Service Management Standard aufgebaut.
  • COBIT 5: Umsetzung eines Risk Managements und Governance-Modells

Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter garantieren eine hohe Qualität und Professionalität bei der Umsetzung Ihrer Projekte und dem Betrieb Ihrer Services. Dabei setzen wir auf eine breite Anzahl an Personenzertifizierungen.

  • IPMA: Level D und C Zertifizierungen
  • ITIL v3: Flächendeckend ITIL Foundation Zertifizierungen sowie Schlüsselpersonen mit Expert-Zertifizierungen
  • Cobit 5: Cobit 5 Foundation Certificates
  • ISO 9001: Zertifizierungen als ÖQS System Manager Qualität
  • ISO 27001: Zertifizierungen als ISMS-Manager und -Auditoren nach ISO 27001

Rechenzentren

Die verteilten Rechenzentrumstandorte von RUBICON verfügen über modernste Telekommunikations- und Facility-Technologie. So können Sie darauf vertrauen, dass Ihre Anwendungen und Daten vor Fremdzugriff geschützt sind und jederzeit performant zur Verfügung stehen. Die Rechenzentren entsprechen folgenden Standards und Normen.

  • ISO 9001 Zertifikat: Qualitätsmanagementsystem
  • ISO 27001 Zertifikat: Informationssicherheitsmanagementsystem
  • ISO 50001 Zertifikat: Energiemanagementsystem
  • Tier III Zertifizierung nach TIA942: Hochverfügbarkeitszertifizierung
  • DIN EN 50600: Erweiterte Verfügbarkeitsklasse 4
  • SOC 2 Type II Report: AICPA Standard für Datensicherheit, -Verfügbarkeit, -Integrität, und -Vertraulichkeit
 

Managed Services Kunden

Österreich

Bundesministerium für Inneres
Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Bundesrechenzentrum
Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Flughafen Wien
Magistrat Innsbruck
Stadtgemeinde Judenburg
Vienna Insurance Group
twinformatics
Hollitscher und Gottlieb GmbH
 
KONTAKT