Maklerbetreuungs- und Informationssystem

    Maklerbetreuungs- und Informationssystem

    Zürich Versicherung
    Das Maklerbetreuungs- und Informationssystem (MABIS) ist ein zentrales Online-Datenbanksystem, das dazu dient die Makler der Zürich Versicherung zu verwalten, unterstützen und informieren. Es liefert einen Überblick über alle wichtigen Marktdaten und Performance-Kennzahlen, bildet die Geschäftsprozesse ab und optimiert die Zusammenarbeit.

    Kunde


    Die Zürich Versicherungs AG in Österreich gehört zur weltweit tätigen Zurich Financial Services Group und beschäftigt etwa 1.200 Mitarbeiter. In Österreich arbeitet die Zürich Versicherung mit rund 3.500 selbstständigen Maklern zusammen. Das Maklerbetreuungs- und Informationssystem (MABIS) ist ein zentraler Baustein der Zusammenarbeit.

    Highlights

    • Zentrales Online-Datenbanksystem mit allen Maklerinformationen und Marktdaten
    • Import, Aggregation und Reports von Daten aus 12 Teilsystemen
    • Management-Cockpit mit allen Key-Performance Kennzahlen
    • Performante Aggregation und Visualisierung großer Datenmengen
    • Abbildung der Geschäfts-prozesse
    • Optimierung von Arbeitsprozessen durch standardisierte Gesprächsleitfäden (Wizard)

    Ausgangssituation: Verteilte Datenhaltung in 12 Teilsystemen

    Die Maklerbetreuung ist bei der Zürich Versicherung regional nach Verkaufsgebieten organisiert. Informationen, welche die Betreuer ihren Maklern zur Verfügung stellen, wurden ebenfalls dezentral verwaltet. Jeder Betreuer holte sich die benötigten Informationen selbst aus den verschiedensten Teil-Systemen (Excel, Host, Lotus Notes, Word etc.).
    Durch die verteilte Datenhaltung wurden Informationen oft doppelt erfasst oder waren nicht mehr aktuell. Dadurch gab es keine Standardisierung im Betreuungsprozess der Makler, keine einheitliche Sicht auf die Performance-Kennzahlen und keine vernetzten Auswertungsmöglichkeiten. In weiterer Folge war somit eine Segmentierung oder Steigerung über Rentabilitätskriterien nicht möglich.

    „Wir benötigten ein zentrales System für unsere Maklerbetreuung, um noch professioneller und kundenorientierter am österreichischen Markt auftreten zu können“, fasst Mag. Florian Weikl, Leitung Vertrieb, Makler und Agenturen bei der Zürich Versicherung, die Ausgangsituation zusammen.

    Die Lösung: Ein zentrales Online-Datenbanksystem

    Um diese Anforderung zu erfüllen, wurde ein zentrales Online-Datenbanksystem für den Maklervertrieb geschaffen. Die auf insgesamt 12 Teilsysteme verteilten Daten wurden zusammenführt, aggregiert und grafisch aufbereitet. Das Ergebnis war ein Management-Cockpit zur Optimierung der Entscheidungsfindung und effektiven Maklerbetreuung.

    „Eine zentrale Herausforderung bei der Umsetzung lag in der Datenanlieferung aus den verschiedenen Teilsystemen, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten und in unterschiedlichen Formaten erfolgt. Hier muss die Konsistenz gewahrt werden“, schildert rubicon-Projektleiter Thomas Wundsam.

    Im Management-Cockpit werden die Performance-Kennzahlen ausgewertet und übersichtlich dargestellt. Komplexe Reports werden mit Tabellen und verschiedenen Diagrammen leicht verständlich aufbereitet. Die so gewonnenen Informationen dienen als Grundlage für die Steuerung des Maklervertriebs.

    „Besonders wichtig ist dabei, dass die enorm großen Datenmengen performant und in verschiedenen Aggregationen angezeigt werden können. Zu diesem Zweck wurde eine Business Intelligence Lösung auf Basis von MS SQL Server eingesetzt. Cubes berechnen die definierten Kennzahlen vor und setzen sie in Beziehung, sodass Adhoc-Abfragen und Reports wesentlich schneller durchgeführt werden können“, erklärt Thomas Wundsam den Vorteil der von rubicon entwickelten Lösung.

    In MABIS werden zudem die Makler-Betreuungsprozesse nachvollziehbar abgebildet und sämtliche Kontakte dokumentiert. Die Stammdate, Kennzahlen, Termine, Maßnahmen und Veranstaltungen der einzelnen Makler werden zentral verwaltet und es gibt es eine gemeinsame Datenbank für Offerte und Informationsmaterialien.

    Darüber hinaus werden strukturierte Fragebögen für das Jahresgespräch sowie den regelmäßigen Kontakt in Form eines Wizards bereitgestellt. Dadurch wird die Gesprächsführung standardisiert und ein einheitlicher Auftritt nach außen sichergestellt.

    Der Nutzen im Überblick

    • Informationen und Wissen aus einer Quelle: Ein zentrales, für alle Abteilungen zugängliches System für den Maklervertrieb mit Überblick über alle relevanten Marktdaten und Makler
    • Evaluierung und Umsetzung von Performance-Zielen aufgrund fundierter Kennzahlen
    • Steigerung der Effizienz und des Wachstums im Maklervertrieb
    • Informationen und Auswertungen als Basis für Management-Entscheidungen
    • Standardisierung und Optimierung von Arbeitsprozessen (z.B. Jahresgespräch)
    • Abbildung der Geschäftsprozesse zwischen der Zentrale und den Maklern sowie Dokumentation der Zusammenarbeit
    • Webbasierte Onlinedatenbank – keine Software-Verteilung
    • Änderungen sind sofort überall sichtbar
    • Aufwand für die Datenversorgung bzw. –belieferung wird minimiert
    Mit MABIS haben wir das ideale Werkzeug, um unsere Makler gezielt zu verwalten, unterstützen und informieren und so die Effizienz im Maklervertrieb zu steigern. Durch die zentrale Aufbereitung der Kennzahlen ist es uns nun möglich, den Maklervertrieb besser zu steuern und unsere Wachstumsziele zu erreichen.

    Mag. Florian Weikl, Leitung Vertrieb, Makler und Agenturen Zürich Versicherungs AG

    Screenshots

    Makler-Kennzahlen

    Aggregation der Daten für Auswertung

     
    KONTAKT