Österreichische Software für österreichischen Spitzensport

    Österreichische Software für österreichischen Spitzensport

    Österreichischer Tischtennisverband
    Für die Teilnahme an Wettkämpfen, Trainingsmaßnahmen oder sportmedizinischen Untersuchungen, müssen HeeressportlerInnen bzw. deren Verbände einen Antrag zum sogenannten Dienstauftrag unter Gebührenentfall (kurz DAuGE) beim zuständigen Heeresleistungssportzentrum stellen.

    Kunde

    Bislang beanspruchte der Prozess zur Erteilung der Dienstfreistellung einen erheblichen Aufwand in der Administration und Nachverfolgung. Darüber hinaus war die Abwicklung der Anträge, die teilweise noch über Fax gingen, nicht mehr zeitgemäß. Durch den papierbasierten Antrags- und Genehmigungslauf war sowohl für die Verbände, die SpitzensportlerInnen als auch die beteiligten Stellen beim Bundesheer nicht transparent, in welchem Status sich der Antrag befindet.

    Aus diesem Anlass entwickelte der österreichische Tischtennisverband gemeinsam mit RUBICON die innovative und moderne Webanwendung DAuGE zur schnellen und transparenten Abbildung dieser Dienstfreistellungsanträge. Die Anwendung wird durch den österreichischen Tischtennisverband betrieben und über das Internet allen österreichischen HeeressportlerInnen und Verbänden zur Verfügung gestellt. So können alle am jeweiligen Dienstfreistellungsansuchen beteiligten Stellen entsprechende Anträge über ein Webformular erstellen und jederzeit den Status des Antrags einsehen.

    DAuGE bietet zudem die Möglichkeit, die Wettkampfergebnisse in der Anwendung zu erfassen und für den Steckbrief der SportlerInnen vorzumerken. Auf Basis dieser Informationen steht den AnwenderInnen die einfache Möglichkeit zur Abfrage von Erfolgsstatistiken sowie die Unterstützung bei der Generierung von Steckbriefen in standardisierter Form zur Verfügung.

    Eine benutzerfreundliche Oberfläche und intuitive Abläufe haben es ermöglicht, die Anwendung in über 70 Fachverbänden und den 9 Heeresleistungssportzentren in kurzer Zeit erfolgreich einzuführen.

    Im Sinne der engeren Kooperation des Heeressports bietet die Anwendung DAuGE auch eine automatisierte Schnittstelle zur Anwendung KADA, um unsere SpitzensportlerInnen auch nach der aktiven Karriere zu unterstützen.

    Die Anwendung DAuGE vereinfacht den Prozess der Erteilung von Anträgen für Dienstaufträge unter Gebührenentfall erheblich. Dadurch konnte die Durchlaufzeit für Anträge um über 70 % reduziert werden und auch kurzfristige Anträge können nun positiv behandelt werden.

    Mag. Rudolf Sporrer, Generalsekretär ÖTTV

     
    KONTAKT