Medienbruchfreies E-Government – Zukunft oder Fiktion?

Gemeinsam mit Integrations- und Umsetzungspartnern hat RUBICON am 22. Mai 2018 zur Informationsveranstaltung „Medienbruchfreies E-Government – Zukunft oder Fiktion“ in die Bundesstadt Bern geladen. Anhand praktischer und theoretischer Themen wurde präsentiert, wie heute medienbruchfrei vom A wie Antrag bis Z wie Zustellung in einem modernen GEVER-System wie Acta Nova gearbeitet werden kann.

Event zur Zukunft von medienbruchfreiem E-Government: Christoph Unger

Über 100 Teilnehmer aus der öffentlichen Verwaltung und der Schweizer Wirtschaft waren der Einladung in die zentral gelegene Lokation Welle 7 gefolgt. Christoph Unger, Vertriebsleiter bei RUBICON, führte durch die Veranstaltung. Er betonte in seinem Eingangsstatement die zunehmende Bedeutung moderner Online-Services für Bürgerinnen und Bürger, aber auch, wie die öffentliche Verwaltung durch effizientere Abläufe und sinkende Kosten von serviceorientierten IT-Lösungen profitiert.

Hpc Dual

Fachvorträge der Spezialisten von RUBICON und seinen Partnern unterstrichen die praktischen Einsatzmöglichkeiten von Acta Nova anhand von Best Practices:

 

Einfach Anträge erstellen und verwalten
aforms2web

Marvin Behrendt, Geschäftsführer von aforms2web, stellte eine Formular-Strategie zur Erstellung und Verwaltung von Online-Formularen im GEVER-Umfeld vor. „Formulare neu denken“ und zuerst auf „Breite“ setzen, war die Kernaussagen seiner Präsentation.

 

Effizientes Eingangsmanagement
RUBICON

Die Acta Nova Produktspezialistin Stefanie Zankl griff den Vortrag von Marvin Behrendt auf und zeigte, wie aus einem E-Formular oder E-Antrag die erforderlichen Informationen ohne Medienbruch direkt für die Weiterverarbeitung in Acta Nova übernommen werden. Effizienz und Automatisierung des Eingangsmanagement in unterschiedlichen Fachsituationen wurden hierbei anschaulich präsentiert.

 

Sitzungsmanagement
TechtTalk

Markus Struggl, Acta Nova Fachexperte bei TechTalk, stellte die von TechTalk entwickelte Acta Nova Individualisierungskomponenten Sitzungsdienst vor, mit der die Planung, Aufbereitung und Durchführung von Sitzungen gemanagt werden. Durch eine tiefe Integration in das GEVER System wird so eine effiziente Vorbereitung, Führung, Nachbereitung und Verwaltung von Sitzungen ermöglicht.

 

GEVER als Organisationsprojekt
docuteam

In einem kurzweiligen Vortrag präsentierte Andreas Steigmeier, Geschäftsführer von docuteam, wie GEVER als Organisationsprojekt erfolgreich in mehrere Etappen eingeführt wird. Nachhaltigkeit anstreben, Nachhaltigkeit realisieren und Nachhaltigkeit sichern, stellen hier wesentliche Faktoren für eine erfolgreiche Einführung dar.
„Positionieren sie GEVER als strategische Initiative und als Basis für eine digitale Transformation der Verwaltung“, so Andreas Steigmeier.

 

Vorlagenmanagement in GEVER
RUBICON

In einem praxisnahen Vortrag wurde von Dagmar Pill, Produktexpertin Output Management und Clemens Szedlacsek, Produktexperte GEVER Acta Nova, dargestellt, wie professionelles Vorlagenmanagement mit effizienter Geschäftsbearbeitung und einfachem Dokumenten- und Workflowmanagement kombiniert werden kann. Einheitliche Dokument-Vorlagen für sämtliche Formen des Schriftverkehrs innerhalb und ausserhalb eines GEVER Systems standen hierbei im Mittelpunkt des Fachvortrags.

 

GEVER, IT- oder Organisationsprojekt?
Wistar

In der Präsentation von Claude Michel, Senior Expert Projektleiter bei Wistar Consulting, stand die Frage „GEVER, IT- oder Organisationsprojekt?“ im Mittelpunkt. Die im Vortrag erlangte Erkenntnis war, dass die organisatorischen Aspekte einer GEVER-Einführung die Basis darstellen, um mit der technischen Umsetzung erfolgreich ans Ziel zu gelangen.

 

Nachvollziehbare E-Zustellung
hpc DUAL

Josef Schneider, CEO und Gründer der hpc DUAL, zeigte anschaulich, wie eine nachvollziehbare, rechtssichere, elektronische Zustellung medienbruchfrei aus einem GEVER System mit der hpc DUAL Lösung Briefbutler umgesetzt werden kann. Dabei werden nebenbei auch Kosten und Aufwand für den verbleibenden Postversand minimiert.

 

Fachverfahrensablöse in 20 Minuten
RUBICON

Wie sich laufende fachliche und organisatorische Anforderungen für Fachverfahren rasch und einfach im GEVER-System Acta Nova abbilden lassen, zeigt Patrick Rieser, Produkt-Consultant für Acta Nova. In einem Praxisbeispiel wurde die Einrichtung von Online-Formularen, die medienbruchfreie Übernahme von Informationen und die Weiterverarbeitung anhand der Fachdatenfunktionalität von Acta Nova gezeigt.

 

Fachanwendung Fundbüro
RUBICON

Den Abschluss der Veranstaltung machte die Vorführung eines besonderen Fachverfahrens. Produktmanager Gernot Rumpold zeigte, wie auf Basis von Acta Nova-Technologie auch komplexe Fachverfahren umgesetzt werden können: Nova Find als zentrales Fundservice für die Schweiz.

 

Im Atrium standen an Informationsständen die Ansprechpartner der Veranstalter für vertiefende Fachgespräche zur Verfügung und der abschließenden Apero wurden zum intensiven Erfahrungsaustausch und Netzwerken genutzt.
Eine gelungene Veranstaltung, die die Ausgangsfrage „Zukunft oder Fiktion?“ damit beantworten konnte, dass medienbruchfreies E-Government bei GEVER keine Fiktion, sondern bereits gelebter Alltag ist.

 
Gever A - Z: TechTalk, Markus Struggl

TechTalk, Markus Struggl

Gever A - Z: aforms2web, Marvin Behrendt

aforms2web, Marvin Behrendt

Gever A - Z: RUBICON, Christoph Unger

RUBICON, Christoph Unger

Gever A - Z: hpc Dual, Josef Schneidert

hpc Dual, Josef Schneider

Gever A - Z: Wistar, Claude Michel

Wistar, Claude Michel

Gever A - Z: docuteam, Andreas Steigmeier

docuteam, Andreas Steigmeier

 
KONTAKT